Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"

Risikozuschlag

Gefragt am 28.07.2014
13:41 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2120

 

Ich bin Beamter in Bayern, seit 32 Jahren bei dr BBKK versichert, mit Beihilfe. Letztes Jahr wurde eine meiner zwei Töchter 25. Dass ich den Tarif von 30 auf 50 umstellen muss, erfuhr ich erst beim Einrichen bei der Beihilfe im Februar diesen Jahres. Ich kontaktierte die Versicherung und mir wurde mitgeteilt, dass ich nun einen Neuantrag stellen müsse; Nun verlangt die Versicherung einen Risikozuschlag( 95 Euro monatlich) für eine im Januar 2010 abgeschlossene psychotherapeutische Behandlung; Das Gutachten, das ich einreichte, bescheinigte mir die Heilung. Auf mein Angebot, diesen Bereich von den Leistunen auszuschließen ist man nicht eingegangen. Welche Möglichkeiten habe ich?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 28.07.2014
13:41 Uhr
 Sven Hennig Sven Hennig Beantwortet am 28.07.2014
13:50 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 28.07.2014 13:50 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2120

Antwort von Sven Hennig (Frage zu Krankenversicherung Privat)

Guten Tag,

leider fehlen zur vollständigen Beantwortung noch einige Informationen. Lassen Sie mich daher zusammenfassen, auf welchen Annahmen meine Antwort beruht.

1.) Sie sind- zusammen mit Ihren Kindern- im Rahmen der Restkostenversicherung bei der BBKK versichert.

2.) Eine Ihrer Töchter wurde in 2013 dann 25 Jahre alt, dadurch verringerte sich Ihre Beihilfe von 80% (zwei Kinder) auf 50% (ein Kind).

Erst in diesem Jahr haben Sie durch einreichen von Rechnungen von der \"Kürzung\" der Beihilfe erfahren und es somit auch erst Ihrer Versicherung mitgeteilt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung