Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"

Abschluss

Gefragt am 25.09.2009
17:08 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3325

 

Hallo,
ich habe eine Frage bezüglich der Privaten Krankenversicherung ( PKV ).
Ich wollte mich privat kranken versichern, da ich selbstständig bin. Man schickte mir einen Gesundheitsfragebogen, den mein Hausarzt auszufüllen hatte. Dies hat er getan. Er hat dabei ein Kürzel verwendet, das besagt, dass ich mit mir nicht selbst im "Reinen" bin. Ich mache zur Zeit eine Psychotherapeutische Therapie aufgrund eines sexuellen Missbrauchs. Das Kürzel lautet wie folgt: F29. Die Gesellschaft, bei welcher ich die Versicherung abschliessen wollte, hat mich nun abgelehnt. Am Telefon sagte mir die Versicherungsvertreterin, dass mich jede PKV deshalb ablehnen würde. Nun meine Frage: Entspricht dies der Wahrheit?

Vielen Dank im Vorraus.

S. Deutsch

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.09.2009
17:08 Uhr
 Andonis Warsakis Andonis Warsakis Beantwortet am 13.10.2009
16:44 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 13.10.2009 16:44 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3325

Antwort von Andonis Warsakis (Frage zu Krankenversicherung Privat)

Hallo,

tatsächlich gibt es in Deutschland eine sogenannte Risikowagnis-Datei. Dort werden sämtliche abgelehnten KV-Anträge gespeichert, die dann auch von anderen Gesellschaften eingesehen werden können. Bei einem entsprechenden Eintrag hat es ein Versicherungsnehmer sehr schwer eine KV zu bekommen.

Darum stellt man, i.d.R. vorher, eine so genannte Vorabanfrage. D.h., ohne Ihren Namen anzugeben wird eine Anfrage mit allen Daten und Gesundheitsfragen bei der Gesellschaft eingereicht ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Krankenversicherung Privat"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung