Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Zivilrecht"

Keine Bescheinigung trotz bestandenem Sprachtest ?

Gefragt am 22.06.2018
11:36 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Noch offen | Aufrufe: 164

 


Sehr geehrte Damen und Herren,

Mein Mann hat im April eine Deutsch-Prüfung an einer Berliner VHS abgelegt. Da diese Prüfung auf einen Vorschlag der Einbürgerungsbehörde zurückging, wurde das Ergebnis intern an diese weitergeleitet. Leider lehnen es VHS und Einbürgerungsbehörde ab, ihm eine Bestätigung bzw. einen Bescheid über sein positives Prüfungsergebnis zukommen zu lassen !
Für meinen Mann ist das fatal ! Er bemüht er sich seit mehr als fünf Jahren um einen vorzeigbaren Deutschabschluss - bisher ohne Erfolg. Wir haben bereits über 5000 € in diverse Kurse und Nachhilfestunden investiert, aber ausser einem Dutzend A2-Zeugnissen von diversen VHS haben all diese Bemühungen nichts gebracht. Die bestandene B1-Prüfung an der VHS war da ein Lichtblick nach einer langen Phase von Leid und Frust, und für meinen Mann verbunden mit der Hoffnung, nun endlich auf Arbeitsuche gehen zu können. Mit seinem A2-Zeugnis wurde er nämlich bisher überall abgewiesen. (Es besteht auch wenig Aussicht für ihn, in nächster Zeit noch einmal eine solche Prüfung zu bestehen, denn die o.g. Prüfung unterlag wohl anderen Kriterien und fiel um einiges leichter aus als die bisherigen.)
Da ihm zum einen nur noch wenige Jahre bis zum Renteneintritt bleiben und er zum anderen endlich Geld nach Hause bringen möchte statt immer nur neue Ausgaben zu verursachen, wäre es für uns beide äußerst wichtig, endlich ein Formular in Händen zu habe, mit dem er sich bei potentiellen Arbeitgebern vorstellen kann.
Ganz nebenbei bemerkt sind wir der Meinung, dass man nach einer bestandenen Prüfung prinzipiell ein Anrecht auf eine Bescheinigung hat.
Deshalb unsere Frage an Sie: Gibt es die Möglichkeit, diese einzufordern /einzuklagen ?

Vielen Dank vorab für Ihre Mühe !

Mit freundlichen Grüßen

L.S.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 22.06.2018
11:36 Uhr



Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Zivilrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung