Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Versicherungsrecht"

Unterschriften

Gefragt am 23.07.2009
20:45 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3942

 

Hallo,
ich arbeite im Kautions- und Kreditbereich und stelle als Sachbearbeiterin Bürgschaften aus, die zum Teil natürlich Paragraphen enthalten, von denen ich nicht weiß, welches die rechtlichen Hintergründe sind.
Nun sollen wir, meine Kollegen/Innen und ich, Unterschrifts-vollmacht ab Montag bekommen.
Wie schauen die rechtlichen Hintergründe aus, wenn z.B. eine Bürgschaft gezogen wird und wir in Anspruch genommen werden.
Können wir dafür in Haftung genommen werden?
Oder unseren Arbeitsplatz verlieren?
Und wie sieht es aus, wenn wir uns weigern zu unterschreiben? Wäre eine Bescheinigung seitens unseres Arbeitgebers möglich, dass wir nicht haftbar gemacht werden können?
Für eine baldige Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar,
freundliche Grüße
Ursula

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 23.07.2009
20:45 Uhr
Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla Beantwortet am 23.07.2009
21:08 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 23.07.2009 21:08 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3942

Antwort von Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla (Frage zu Versicherungsrecht)

Sehr geehrte Ratsuchende,
Vielen Dank zunächst für Ihre Anfrage!

Entschuldigen Sie bitte, dass die Antwort zunächst nicht einsehbar war.
Sollten Sie noch eine Nachfrage zu meiner gleich folgenden Antwort haben, können Sie diese sehr gerne an meine ganz unten am Ende angegebene E-Mailadresse richten.

Nun aber endlich zur Antwort:

Wenn ich es richtig verstanden habe, bekommen Sie eine Vollmacht, um Unterschriften zum Abschluss von Bürgschaftsverträgen zu geben.

Hierdurch werden ja nicht Sie verpflichtet, sondern der Vollmachtgeber.

Somit besteht auch nicht zwischen Ihnen und der betreffenden Person ein Bürgschaftsvertrag, sondern zwischen Ihrem Chef/Firma und der Person.

Sie würden also aus der Bürgschaft selber grundsätzlich nicht in Anspruch genommen werden können ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Versicherungsrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 21 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Versicherungsrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung