Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"

Umsatzsteuer vom Finanzamt zurückgefordert

Gefragt am 12.08.2011
12:13 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4575

 

ich habe im jahr 2008 ein onlinegeschäft übernommen. der übergebende person hat mir dabei mitgeteilt, dass sie gewerblich weiterhin aktiv bleibt. sie hat mir draufhin zwei rechnungen (waren und software) mit ausgewiesener umsatzsteuer ausgestellt und bezahlt bekommen. ich habe von meinem finanzamt die vorsteuer im 2008 zurückbekommen. durch die betriebsprüfung wurde jedoch festgestellt, dass die übergebende person gegenüber seine finanzamt mitgeteilt hat, dass es hierbei um eine völlige geschäftsaufgabe handelt und somit alles umsatzsteuerfrei ist. sie hat dabei die erhaltene bruttobetrag da gemeldet.
mein finanzamt verlangt von mir die rückerstattung des umsatzsteuers.

habe ich da eine change, entweder diese summe nicht an finanzamt z bezahlen oder von ehem. inhaber zurückzubekommen ?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 12.08.2011
12:13 Uhr
Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla Beantwortet am 12.08.2011
12:41 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 12.08.2011 12:41 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4575

Antwort von Dr. Dr. Danjel-Philippe Newerla (Frage zu Steuerrecht)

Sehr geehrter Ratsuchender


vielen Dank für Ihre Anfrage .
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:



Sofern es sich tatsächlich um einen mehrwertsteuerfreie Geschäftsaufgabe gehandelt hat, würde tatsächlich keine Umsatzsteuer anfallen und es hätte auch keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden dürfen.

In diesem Fall könnten Sie die Umsatzsteuer dann leider auch nicht wieder bekommen.

Nach Ihrer Schilderung ist der Fall so gelagert.


Meiner Meinung nach kommt hier ein Schadensersatzanspruch gegenüber dem Veräußerer in Betracht. Hierbei kommt es aber insbesondere darauf an, was mit dem Verkäufer vereinbart gewesen ist ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 37 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung