Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"

bareinzahlung auf geschäftskonto

Gefragt am 14.03.2013
17:50 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3641

 

ich bin nebenberuflich selbsständig und habe im Jahr 2011 ca. 8000,- Euro auf das geschäftskonto als privateinlage eingezahlt. jetzt will das fa wissen woher dieses geld stammt. es stammte aus einer barschenkung meiner eltern. diese haben jedoch nur noch einen kontoauszug über einen teil der summe. meine eltern bestätigen aber schriftlich das sie mir die summe x gegeben haben. müssen meine eltern jetzt auch noch den anderen teil des
geldes belegen können woher die summe stammt oder reicht das sie es schriftlich bestätigen mir geld geschenkt zu haben.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 14.03.2013
17:50 Uhr
 Bernhard Müller Bernhard Müller Beantwortet am 14.03.2013
18:00 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 14.03.2013 18:00 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3641

Antwort von Bernhard Müller (Frage zu Steuerrecht)

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Eltern sind in dem Besteuerungsverfahren gegen Sie Zeugen. Wenn diese Zeugen glaubwürdig sind, müssen diese die Schenkung nicht belegen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Steuerrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung