Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Markenrecht"

Nach der Diagnose BournOut drehe ich fast durch?

Gefragt am 27.12.2015
03:13 Uhr | Einsatz: € 90,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2014

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe wahnsinnige Angst. Ich war schon immer ein Autogrammsammler gewesen. War dann 1 1/2 Jahre selbstständig gewesen bei eBay, hatte 4-6 eBay Accounts gehabt und da ich viele Autogramme eingekauft habe bei eBay, habe ich teilweise auch versucht ein paar Autogramme zu fälschen und diese verkauft. Als ich dann die Arbeitsstelle gewechselt habe, wurde ich von zwei Männern sexuell belästigt und hatte einen Nervenzusammenbruch gehabt und bin in der Psychiatrie gelandet. Die Ärzte in der Psychiatrie haben mich nach zwei oder drei Wochen entlassen. Seit Oktober 2014 bin ich krank geschrieben, ich kriege keinen Ton raus bei meinen Hausarzt und bei meinem Psychiater. Man kann sagen, dass ich zur Zeit stark unter autistische Merkmale leide. Ich habe oft Alpträume, was mit der Fälschung Urkundenfälschung von Autogrammen angeht. Es verfolgt mich regelrecht. Ich habe wahnsinnige Angst, Angst um meine Eltern (beide sind 80 Jahre) und die wissen nichts von meiner Tat, die nehmen Herztabletten. Mein Mann macht sich Sorgen um meine Gesundheit. Ich bin am Rande des Wahnsinns, zwischen der Liebe meiner Eltern, die Fürsorge meines Mannes und gehe kaputt. Mein Psychiater hat jetzt BournOut diagnostiziert, weil ich heulend vor ihm stand und kein Ton rausbrachte. Ich habe so Angst.
Selbstmordgedanken habe ich nicht, selbst verletzend bin ich nicht. Ich fühle mich regelrecht gefangen in meiner Haut. Mein Körper reagiert fast eigenständig schon. Ich bitte um dringende Hilfe. Was soll ich tun, damit ich meine Eltern und mein Mann schone?! Ich habe Angst vor den nächsten Zusammenbruch. Was soll ich machen?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 27.12.2015
03:13 Uhr
 Jan Wilking Jan Wilking Beantwortet am 27.12.2015
03:51 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 27.12.2015 03:51 Uhr | Einsatz: € 90,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2014

Antwort von Jan Wilking (Frage zu Markenrecht)

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Bezüglich Ihrer psychischen und physischen Probleme kann ich Ihnen leider wenig weiterhelfen, da ich kein Arzt oder Psychiater bin.

Ich kann Sie aber insoweit beruhigen, als dass hier keine strafbare Urkundenfälschung vorliegen dürfte ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Markenrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Markenrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung