Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Internet-,Computerrecht"

Angebliche kostenpfl. Anmeldung bei Outlets.de

Gefragt am 18.02.2011
20:33 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4089

 

Ich habe heute per Post eine Rechnung von "outlets.de" bzw. der ICONTENT GMBH in Rodgau erhalten. Für einen 12-Monatszugang zu www.outlets.de soll ich 96,00 € für 1 Jahr im Voraus bezahlen.
Der Text lautet:
..."wir bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre kostenpflichtige Anmeldung am 22.01.2011 bei www.outlets.de...
Da Sie nach der Anmeldung das Ihnen eingeräumte zweiwöchige Widerrufsrecht nicht erfolgreich in Anspruch genommen haben, freuen wir uns, dass unser Angebot www.outlets.de Ihren Zuspruch gefunden hat.
Die vorstehende Forderung wurde von der IContent GmbH an die ProPayment GmbH abgetreten. Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag von 96,00 € schuldbefreiend bis zum 28.02.2011 direkt auf das Konto: ...
Wir bitten Sie, den oben genannten Betrag innerhalb der genannten Frist zu überweisen, um die Entstehung zusätzlicheer Mahnkosten zu vermeiden.
Über den folgenden Link können Sie sich direkt bei outlets.de einloggen:
http://www.Outlets.de/login/8909318119938
Sollten Sie Fragen... haben, steht Ihnen unsere Kunden-Hotline .... zur Verfügung."

Ich kann mich nicht erinnern, mich dort angemeldet zu haben und bin bewusst noch nicht auf dieser Internet-Seite gewesen. Aber selbst wenn (es ist angeblich vor 4 Wochen gewesen), dann habe ich mich auf keinen Fall bewusst kostenpflichtig dort angemeldet.

Wie soll ich mich verhalten?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 18.02.2011
20:33 Uhr
 Bernhard Müller Bernhard Müller Beantwortet am 18.02.2011
20:44 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 18.02.2011 20:44 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4089

Antwort von Bernhard Müller (Frage zu Internet-,Computerrecht)

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie sollten nicht zahlen und dies outlets.de mitteilen. Hierfür habe ich Ihnen einen Musterbrief der Verbraucherzentrale herausgesucht. In diesen tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein und senden diesen an "outlets.de.

Mit freundlichen Grüßen

Bernhard Müller Rechtsanwalt


Musterbrief zur Abwehr einer unberechtigten Forderung für eine Internet-Service-Leistung
Gegenüber einer volljährigen Person

Absender:
Michaela Muster
Musterweg 1
99999 Musterstadt

Einschreiben mit Rückschein
Anbieter
Adresse Datum:

Ihre unberechtigte Forderung
Rechnungs-Nr ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Internet-,Computerrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 22 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Internet-,Computerrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung