Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Insolvenzrecht"

Insolvenzverfahren

Gefragt am 10.09.2009
15:57 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3090

 

Hallo, ich wende mich an Sie, da meine RAe wegen Interessenkonflikt sich dieser Sache nicht annehmen können! Ich war bis vor kurzem Selbständig und habe mein Unternehmen verkauft. Durch Zufall war der Kreditnehmer(Käufer) bei der selben Sparkasse, bei der ich ebenfalls Kredite hatte. Als die Sparkasse vom Verkauf hörte, leiteten sie unverzüglich ein Insolvenzverfahren ein. Der Kredit des Käufers wurde bewilligt und gleichzeitig einbehalten, bis auf die Anzahlung für die Übertragung. Den Betrag, den die Sparkasse fordert würde vom Resterlös des Verkaufs abgedeckt. Doch sowohl die Sparkasse als auch der Insolvenzverwalter lehnen das kategorisch ab. Ich habe auf Anraten meines Anwaltes dem Insolvenzverwalter den Vorschlag unterbreitet, denn mein Anwalt sagte, wenn die geforderte Summe ausgeglichen wird, ist das Verfahren erledigt! In mir wächst der Verdacht, das der Insolvenzverwalte und die Sparkasse zusammenarbeiten, warum sind diese Herren wohl so erpicht darauf, mich in die Insolvenz zu schicken. Was kann man tun, damit ich aus dieser Sache wieder rauskomme? Ich trete doch den geforderten Betrag an die Sparkasse ab, doch die wollen nicht das Geld sondern die Insolvenz! Bitte helfen Sie mir!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 10.09.2009
15:57 Uhr
 Andreas Scholz Andreas Scholz Beantwortet am 10.09.2009
16:11 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 10.09.2009 16:11 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 3090

Antwort von Andreas Scholz (Frage zu Insolvenzrecht)

Sehr geehrter Fragesteller,

wenn die Sparkasse als Gläubiger den Insolvenzantrag gestellt hat, geht diese davon aus, dass Sie zahlungsunfähig sind, §§ 13, 17 InsO.

Im Weiteren gehe ich davon aus, dass die Sparkasse nicht die einzige Gläubigerin ist, sondern mehrere Gläubiger vorliegen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Insolvenzrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 23 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Insolvenzrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung