Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Familienrecht"

Ehepartner entwendet persönliche Unterlagen

Gefragt am 21.07.2023
15:30 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 361

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

folgender Sachverhalt:

Mein Ehemann und ich sind seit 17 Jahren verheiratet. Für ihn ist es die zweite Ehe und für mich die erste Ehe.
Aufgrund der schlechten Erfahrung mit der Scheidung der ersten Ehe haben wir eine notarielle Gütertrennung vereinbart.

Nun hat mein Ehemann mir im Laufe der Jahre fast das gesamte Vermögen übertragen, was aus ETF und Immobilien besteht.

Wir haben zwischen uns einen schriftlichen VErtrag geschlossen, dass bei einer Trennung zwischen uns, das gesamte Vermögen geteilt wird, also 50 % Ehemann und 50 % Ehefrau

Es wurde eine Akte erstellt, welcher diese von uns beiden unterschriebenen Verträge beinhaltet sowie unseren jeweiligen Testamente und Generalvollmachten.

Jetzt ist der Umstand eingetreten, dass wir uns trennen werden.

ein Ehemann hat ohne mein Wissen, diese Akte aus der ehelichen Wohnung entfernen lassen und einem Freund übergeben.

Ist das Rechtens, immerhin sind es auch meine Unterlagen und wie bekomme ich diese Akte/Unterlagen wieder. Welche Möglichkeiten habe ich? Polizei - Anzeige oder Rechtsanwalt - Zivilrecht.
M
Ich leben in Deutschland und mein Ehemann im Ausland.

Vielen Dank und mfg Irina Lode
Vielen lieben Dank

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 21.07.2023
15:30 Uhr
 Bernhard Müller Bernhard Müller Beantwortet am 22.07.2023
06:49 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 22.07.2023 06:49 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 361

Antwort von Bernhard Müller (Frage zu Familienrecht)

Der Ordner mit den Unterlagen gehört beiden. Deshalb kann auch jeder den Ordner mitnehmen. Die Verträge werden von Ihrem Mann gebraucht, um die Rückübertragung der einen Hälfte durchsetzen zu können. Soweit in der Akte auch Ihr Testament oder von Ihnen erteilte Vollmachten sind, können Sie die Herausgabe von dem Freund verlangen, oder Sie machen einfach ein neues Testament ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Familienrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Familienrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung