Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Arbeitsrecht"

Nebengewerbe Öffentlichen Dienste

Gefragt am 17.12.2020
15:55 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 262

 

Guten Tag,

ich bin Musiker (freiberufler, ksk versichert).

Wegen Covid19 habe mich in die letze Monate als Musiker sehr unsicher gefühlt und ich wollte einfach was dagegen machen.

Am Anfang November habe ich eine Nebengewerbe für ein online-shop angemeldet und klein online-buisiness gestartet. Ich habe die Gewerbe bei Gewerbeamt und Finanzamt gemeldet.

Am ende November habe ich mich auch beworben für eine Festestelle in einer Musikschule und nach dem Vorstellunggespräch überreschenderweise habe ich die Stelle bekommen und morgen werde ich wahrscheinlich den Vertrag unterschreiben.

Die Stelle ist nach TVöD 10 vegütet. Also öffentliche Dienste.

Muss ich beim Vertrag was beachten? Ist es möglich die Nebengewerbe und meine Freiberufliche Tätigkeit weiter auszuüben?
Ich lese viele kontroverse Sachen im Internet über Genehmigungen usw.

Muss ich überhaupt was davon sagen oder kann ich das für mich behalten?

Vielen Dank

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.12.2020
15:55 Uhr
Rechtsanwältin Jasmi Jasmin Pesla Rechtsanwältin Jasmi Jasmin Pesla Beantwortet am 19.12.2020
17:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 19.12.2020 17:09 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 262

Antwort von Rechtsanwältin Jasmi Jasmin Pesla (Frage zu Arbeitsrecht)

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie würden dann eine Stelle im Öffentlichen Dienst besetzen.
Dass heisst, Sie müssten eine Nebentätigkeit Ihrem Dienstvorgesetzten Melden und dessen erlaubnis hierzu einholen. Vorrangig müssten Sie Ihre Aufgaben im öffentlichen Dienst pflichtgemäß ausüben können ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Arbeitsrecht"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Arbeitsrecht"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung