Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "sonstige Frage an Ärzte"

Wachstumsprobleme

Gefragt am 04.03.2019
19:00 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 92

 

Mein Enkel ist 16 Jahre, 168cm groß
Ein Arzt hat ihm nach einer Blutuntersuchung und Röntgen gesagt, dass er nicht mehr wächst, da er keine Wachstumshormone mehr hat. Mein Enkel ist sehr traurig.
Gibt es eine Möglichkeit, dass dies doch nicht der Fall ist, oder kann man irgendwas machen?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 04.03.2019
19:00 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 04.03.2019
21:10 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 04.03.2019 21:10 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 92

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu sonstige Frage an Ärzte)

Guten Tag,

Es tut mir Leid, dass ich keine positive Neuigkeiten für Sie habe. Wenn die Wachstumsfugen geschlossen sind (das kann man anhand des Röntgenbilds z. B. der Hand erkennen), kann man auch nicht mehr wachsen. Wenn nur Wachstumshormon fehlen würde, könnte man das ersetzen, das gibt es als Medikament ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "sonstige Frage an Ärzte"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "sonstige Frage an Ärzte"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung