Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Rheumatologie"

Polymyalgie Rheumatica und Gelenkersatz Kortison

Gefragt am 27.01.2024
16:25 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 98

 

Hallo, ich soll am 08. März ein neues Knie bekommen. Ist alles schon geregelt, OP und Reha. Seit Dezember letzten Jahres hatte ich starke Schmerzen in Schulter, Nacken, Oberschenkel und Oberarme, beidseitig, war aber erstmal nicht beim Arzt. Mein Arzt kontrollierte letzten Montag die Entzündungswerte, CRP war auf 32. Hatte vor 10 Jahren Polymyalgia Rheumatica und die ist jetzt wieder ausgebrochen. Nehme seit 24. Januar Prednisolon., Stoßtherapie. Eine Woche 30mg, 2. Woche 25mg, dann 20mg. Muss dann wieder zur Kontrolle. Meine Frage, darf ich operiert werden, also künstliches Kniegelenk bekommen? Das Kortison muss doch wieder schleichend auslaufen.

MfG

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 27.01.2024
16:25 Uhr
Dr. Swen H. Jacki Dr. Swen H. Jacki Beantwortet am 31.01.2024
14:43 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 31.01.2024 14:43 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 98

Antwort von Dr. Swen H. Jacki (Frage zu Rheumatologie)

Gute Tag,

in der Regel strebt man an, zum Zeitpunkt einer solchen Operation, auf einer möglichst niedrigen Kortisondosis, z.B. 5 mg Prednisolon, zu sein. Sollte die Operation nicht dringlich sein, und Sie Ende Februar noch nicht auf einer niedrigen Erhaltungsdosis sein, würde ich vorschlagen, die Operation zu verschieben (sofern aus Ihrer und der Sicht des Orthopäden/Chirurgen vertretbar) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Rheumatologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Rheumatologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung