Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Schilddrüse

Gefragt am 03.02.2017
01:25 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 630

 

hallo ,
ich Plage mich seit nbun fast einem jahr mit folgenden problemen : schnell erschöpfung , starke müdigkeit , ein ziehen am hals eher linksseitig , schweissausbrüche nachts , hitzewallungen , trockenes auge linksseitig zumindest teilweise verschwommenes sehen , gribbeln gliedmassen mit leichterem einschlafen der gliedmassen , wadenmuskel und kniekehle links ziehen öfters mal . ich war bei zahlreichen ärzten wie : neurologe Mrt kopf nacken , orthophöde , Hno , hausarzt etliche male
und zuletzt beim nuklearmediziner der folgends feststellte bei der Schilddrüsen SONO :
echovermindertes bds inhomogenes etwas aufgelockertes binnenreflexmuster ohne hypervaskularisationszeichen , gesamtvolumen bei deutlicher rechtsbetonung 7,5ml
SD werte :
FT4 11,5 pmol/l ( 9,8 - 26 )
FT3 4,0 pmol / l ( 2,5 -6,9 )
TSH Basal 1,7 mU/l ( 0,3-4,0 )
Tsh nach TRh 16,1 mU/l ( 2 - 24 )

Beurteilung : eher kleine SD mit typischem erscheinungsbild einer Autoimunthyreopathie ohne Knoten
die Antikörperwerte kamen erst ine paar tage später und waren im normbereich somit er eine Autoimunthreopathie ausschliesst

Mein Hausarzt hat mir Kortison verschrieben Prednisolon 20mg da er von einer Subakuten SD entzündung ausgeht und aufgrund der nicht vorhanden AK ´s eine Autoimunerkr. ausschliesst ..

Nun aber meine Frage würde es sich nicht vll empfehlen Hormontabletten zu nehmen aufgrund der geringen Grösse der SD und meinen gnazen symptomen die evtl für eine unterfunktion sprechen könnten ?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.02.2017
01:25 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 03.02.2017
07:36 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.02.2017 07:36 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 630

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

Sie haben Symptome, die bei einer Unter-, aber auch welche, die bei Überfunktion auftreten, z ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung