Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Permanentes Rülpsen bzw. Reflux

Gefragt am 17.04.2019
23:29 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 97

 

Hallo, ich leider seit einem Jahr an permanenten Rülpsen. Ich habe viel darüber gelesen und war auch beim Arzt. Es deutet darauf hin das ich an Reflux (saures Aufstoßen) leide, allerdings spüre ich beim rülpsen meistens nicht das Magensäure mit aufsteigt. Ich muss sogar morgens nach dem aufstehen rülpsen, obwohl der Magen seit langem leer ist. Es kam in zwei seltenen Fällen sogar vor das ich mich direkt nach dem Essen übergeben musste. Ich habe darauf hin eine Darm - und eine Magenspiegelung durchgeführt. Der Befund vom Arzt ist das alles in Ordnung sei und das er nichts erkennen kann. Auch ein Ultraschall wurde durchgeführt, dort auch das selbe Ergebnis alles in Ordnung.

Daraufhin habe ich mit einer Ernährungsumstellung begonnen. Kein Kaffee, kein Alkohol, 3 Stunden vor dem Schlafen nichts essen, viele Tees trinken. Alles was mann so im Internet und in der Apotheken Umschau findet.

Leider hat nichts geholfen. Das rülpsen ist nicht weniger geworden. Ich rülpse im Schnitt so 3 mal in der Minute. Es gibt Phasen wo es weniger ist.

Das ganze zieht sich wie gesagt seit einem Jahr. Die Ernährungsumstellung ist schon 5 Monate her. Ich bin ansonsten kern gesund. Männlich 30 jahre, 1,86m und 92 kg schwer. Bin halbwegs sportlich und habe nie geraucht.

Ich würde mir einen Vorschlag wünschen wie ich mich weiter medizinisch behandeln lassen kann oder weitere Ratschläge wie ich damit umzugehen habe.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.04.2019
23:29 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 18.04.2019
07:21 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 18.04.2019 07:21 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 97

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

Zu saurem Reflux passt das nicht, den hätte man auch bei der Spiegelung gesehen. Anscheinend ist es eine Motilitätsstörung, die eine geordnete Motorik des Magens verhindert ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung