Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Niedriges HDL udn A1c bei 5.5 trotz reichlich Bewegung ok

Gefragt am 31.10.2018
09:56 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 76

 

Ich habe seit wenigstens 10 Jahren (jetzt 47) jedes Jahr wenigstens ein Blutbild anfertigen lassen (Ur-Grund: Schilddrüse nach OP). Die Werte sind immer ungefähr gleich (Gewicht in der Zeit zw. 85 und 97 kg bei 173cm):
- HbA1c zw 5.2-5.6.(ohne Trend)
- HDL immer um die 40 (ich treibe zw 3-4 Sport die Woche, Krafttraining und Tischtennis im Verein)
- LDL zw 150-180
- Cholesterin in der Regel unter 200
- Ernährung ausgewogen, allerdings viel Fleisch und pro Tag 1-2 Gläser Wein, selten/nie deutlich mehr
Ich weiß, dass ich übergewichtig bin, allerdings schleppe ich auch einiges an Muskeln mit mit rum, daher regt mich an BMI von 32 nicht auf. Bis auf ein paar Kniebeschwerden (Skifahrer) keinerlei iEinschränkungen.
Meine Frage: 1.) der HbA1C ist dicht um pre Diabetes Wert von 5.7%, Sollte ich dem nachgehen bzw. den Werten mehr Aufmerksamkeit schenken, 2.) HDL ist immer gleich niedrig trotz zum Teil noch deutlich mehr Sport (Marathon), sollte ich den HDL/LDL Wert ggfs. mit Medikamenten aufpeppen, um mein Risiko zu verringern oder macht das keinen Sinn?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 31.10.2018
09:56 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 31.10.2018
14:12 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 31.10.2018 14:12 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 76

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

1.) Das sind immer noch sehr ordentliche Werte. Ihr Alkoholkonsum ist etwas hoch, man sollte nicht mehr als 1 Glas Wein /Tag (im Schnitt!) trinken. Wenn Sie den herunterfahren, wird sich der HbA1c- Wert noch mehr verbessern, und das reicht allemal ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung