Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Kontrastmittelaufnehmender Schilddrüsenknoten in Struma nodosa

Gefragt am 11.12.2021
19:24 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 95

 

Bei einer MRT Untersuchung am 09.12. wurde eine Struma nodosa mit großem inhomogenen, teils zystischen und kontrastmittelaufnehmenden Knoten festgestellt. Die Struma wurde bereits vor 8 Monaten mittels Farbdopplerultraschall untersucht und als unauffällig diagnostiziert.
Wie ist die Kontrastmittelaufnahme des Knoten zu bewerten? Kontrastmittel war Gadolinium. Nimmt nur bösartiges Gewebe Kontrastmittel auf?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 11.12.2021
19:24 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 11.12.2021
19:55 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 11.12.2021 19:55 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 95

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

Aber nein! Alle normal oder verstärkt durchbluteten Gewebe, also auch normale Schilddrüsenzellen, nehmen Kontrastmittel auf ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung