Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Kann die Einnahme von Vitamin C die Wirkung von Botox verschlechtern?

Gefragt am 30.03.2023
23:56 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 887

 

*** Nach Botox-Behandlung (Auffrischung) nach 14 Tagen auch Vitamin C genommen - Sehr schlimm? ***

Guten Tag,

ich hatte heute eine Behandlung mit Botox in meinem Gesicht, aber gegen Gesichtsschmerzen.

Meine erste Behandlung mit Botox jemals im Leben war am 13.03.23.

Der behandelnde Arzt meinte,ich solle in 14 Tagen wiederkommen, damit ich Feedback geben kann und er ggf. etwas nachspritzen kann.

Ich habe beim ersten Termin 30 Einheiten bekommen.

Die Schmerzen wurden deutlich weniger und meine Wange ist logischerweise entsprechend teilweise gelähmt, sodass ich beim lächeln die Mundwinkel dort nicht hoch bekomme. Dies stört mich aber nicht, weil es ja zeigt, dass das Botox wirkt.

Heute habe ich 20 Einheiten als Auffrischung erhalten.

Nun habe ich einige Fragen:

- Kann durch dieses kurze Intervall eine Antikörperbildung möglich sein? Es ist ja nicht so, dass ich seit Jahren mit Botox in Behandlung bin, sondern eben heute erst das zweite Mal jemals.

- Ich habe danach Vitamin C in einer relativ hohen Dosis eingenommen. Kann dies den Behandlungserfolg gefährden?

Ich muss dazu sagen, dass ich vor und auch nach der ersten Behandlung unwissentlich ebenfalls Vitamin C täglich genommen habe uns der Muskel ja trotzdem gelähmt ist und eben Schmerzen deutlich weniger bis gar nicht mehr vorhanden sind.

Ich würde die kommenden Tage einfach kein Vitamin C mehr nehmen.

Auf verschiedenen Webseiten hieß es, dies kann der Fall sein, auf anderen Webseiten, bei welchen Ärzte Fragen beantworten, hieß es, dass es keine Abschwächung durch Vitamin C gäbe.

Ich bitte um eine Rückmeldung.

Besten Dank!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 30.03.2023
23:56 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 31.03.2023
09:18 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 31.03.2023 09:18 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 887

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,


Vitamin C in großen Mengen hemmt etwas die Blutgerinnung, darum sollte man das vor den Injektionen nicht nehmen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung