Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

FUO - Fieber unbekannter Ursache seit 11 Monaten.

Gefragt am 03.10.2022
23:19 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 323

 

Hi, meine Frau (40 Jahre, 175cm / 80kg, BMI 26.1 / Präadipositas) hat nun über 11 Monate! FUO - (Fieber unbekannter ursache), ihr Ruhepuls liegt bei 100, weswegen Sie auch Betablocker erhält.
Sämtliche Tests wurden bereits gemacht. Sie hat noch immer eine Entzündung laut Tests, diese ist aber unauffindbar. Etliche Tests wurden bereits gemacht, mehrfach Blut genommen.

Ein Impfschaden wurde ausgeschlossen. Zur krankheitlichen Vorgeschichte: Seit sicher +10 Jahren hat Sie Darmprobleme, kann nicht alles essen. Ansonsten hat Sie schon immer häufiger Migräne gehabt. Das waren bereits bekannnte Krankheitsdaten, die auch vor dem Fieber da waren. Sie ernährt sich seit Januar Vegan, vorher vegetarisch. Wir essen das gleiche, trinken das gleiche, sie Ist Geimpft und geboostert, wie ich auch.

Zum Fieber gesellt sich hin und wieder plötzliche Übelkeit. Nachdem unser Hausarzt und mehrere Ärzte im Krankenhaus nach mehreren Tests keine Lösungsansätze hatten, erhält Sie mittlerweile Cannabis verschrieben, dass Sie gegen die Übelkeit nimmt, nichts anderes hat geholfen. Betablocker helfen gegen den erhöhten Puls. Körperliche Anstrengung ist dadurch überhaupt nicht mehr möglich, die Lebensqualität ist wirklich wirklich wirklich sehr drastisch gefallen & belastet uns sehr.
Arbeiten und Freizeitgestaltung ist fast unmöglich geworden

Bin für jeden Rat dankbar. Das Fieber muss weg :(
Details können gern nachgereicht werden.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.10.2022
23:19 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 04.10.2022
08:53 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 04.10.2022 08:53 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 323

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

Gerne versuche ich Ihnen weiter zu helfen. Bitte schreiben Sie, welche Untersuchungen schon erfolgt sind, und wie hoch das Fieber steigt ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung