Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Einatmen von Gummidämpfen

Gefragt am 18.08.2017
15:33 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 394

 

Ich habe aus Versehen ein Teil eines Espressokochers (das Teil mit dem Dichtungsring) auf eine Herdplatte gestellt, die heiß war. Das habe ich nicht gemerkt und die Küche verlassen um zu telefonieren. Nach etlichen Minuten quollen Wolken übelriechender Dämpfe aus der Küche. Der Dichtugnsring war geschmolzen und hatte fürchterlich zu qualmen begonnen. Da sich das Missgeschick in meiner Wohnung ereignete, habe ich jetzt immer noch den Geruch in der Nase. Muss ich Schäden durch das akute Einatmen der Dämpfe oder den jetzt noch in der Wohnung stehenden Geruch befürchten.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 18.08.2017
15:33 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 18.08.2017
15:39 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 18.08.2017 15:39 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 394

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Tag,

Diese Dichtungsringe sind gemeinhin aus Gummi, das schrecklich stinkt, dessen Dämpfe aber nicht schädlich sind ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung