Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Angina Pektoris ?

Gefragt am 25.03.2021
07:09 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 107 | Bewertung 5/5

 

Ich bin weiblich | 35 | Nichtraucher | Keine Verwendung von Medikamenten.

Vor 6 Jahren hatte ich das erste mal ein fiese Unwohlsein | im oberen Rückenbereich.Hinten.

Mir nichts bei gedacht.

Nun in den Jahren – mehrere Male so 3 mal.
Mich informiert. Bin zu keinen Entschluss gekommen. Womöglich etwas mit dem Herzen?

Im November dann nach dem leichten Joggen und Stress mit Partner – einen plötzlichen Anfall.

Symptome : Rückenschmerzen immer als immer als HAUPTSYMTOM – zum ersten male mit Engegefühl in der Brust. Als zieht sich etwas zusammen und es strahlt bis in den Hals.

Eigendiagnose: Magen Darm Störungen. Gastristis – weil ein Tag darauf schlimme Magenschmerzen dazu gekommen sind.

10 Tage Ruhe und Medizin – Säureblocker ging alles 4 Monate gut.

Neulich wieder ein Anfall: Ohne Brust Engegefühl aber als neues Symtom Magenbeschwerden. Oberbauch schmerzen.

Leide unter ständigen Blähungen nach dem Essen seit 4 Monaten. Verstopfungen zwischendurch Durchfall.

Meine Frage: Sind dies Anfälle womöglich aufgrund Verdauungsstörungen da?

Oder Sodbrennen. Reizmagen?

Übel war mir noch nie. Auffällige Müdigkeit auch nicht. Keine Schmerzen im Arm oder Kiefer. Erbrechen oder Blässe auch nicht.

Eine Gastristis? Kann das sein das man solche Anfälle in Abständen bekommt?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.03.2021
07:09 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 26.03.2021
07:31 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 26.03.2021 07:31 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 107 | Bewertung 5/5

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Innere Medizin)

Guten Morgen,

Als gesunde Frau Ihres Alters ist eine Angina pectoris sehr unwahrscheinlich. Da die Beschwerden auf Säureblocker gut angesprochen haben, ist eine Gastritis als Ursache sehr gut vorstellbar ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
1. Wie hilfreich war die Antwort des Arztes?
Es hat mich beruhigt und es freut mich das der Fragesteller/in ein weiteres mal Rückmeldung erhalten hat. Das empfinde ich als wichtig nochmal nachzuhacken. Das Geld war es mir Wert. Zudem ist Frau Gehring sehr sympathisch.
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Arztes?
Wie erwartet eine zügige Rückmeldung.
3. Wie empfehlenswert ist der Arzt?
Sehr zu empfehlen.



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Innere Medizin"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung