Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"

Kinderwunsch

Gefragt am 25.07.2009
21:55 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2773

 

Sehr geehrtes Ärzteteam,

ich 30.J., mein Mann 33.J. wünschen uns ein Kind.Seit zwei Jahren nehme ich keine Pille mehr. Nehme Thyronajod für Schilddrüse, Lafol Fols.oder Femibion 800 sowie Homöopathie.
Wir haben erst im Juli 09 angesetzt.Bin bis jetzt nicht schwanger. Ich war beim FA zur Vorsorgeuntersuchung,Bluttest,Urin,Ultraschall Genitalien. Es ist alles in Ordnung,kann Kinder bekommen,habe ES.An mir soll es nicht liegen.Mein FA sagt wir sollen es bis Oktober 09 probieren, dann soll mein Mann zum Urologen, Spermiogramm machen lassen.
Können Sie mir sagen woran das evtl. liegt oder liegt dies an mir das ich immer daran denke und nicht im Kopf abschalten kann? Warum hat es nicht geklappt?Wir wünschen uns ein Kind. Die Medikamente soll ich weiterhin nehmen.

Würden uns über eine Antwort freuen.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.07.2009
21:55 Uhr
Dr. med. Christoph Schmülling Dr. med. Christoph Schmülling Beantwortet am 25.07.2009
23:56 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 25.07.2009 23:56 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2773

Antwort von Dr. med. Christoph Schmülling (Frage zu Gynäkologie)

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn ich Sie richtig verstehe, versuchen Sie seit 2 Jahren vergeblich schwanger zu werden, ohne dass Ihr Ehemann urologisch untersucht worden ist. Dieser Zeitraum ist definitiv zu lang! Bei nicht erfülltem Kinderwunsch müssen beide Partner untersucht werden, da in einem hohen Prozentsatz die Ursache für die ausbleibende Schwangerschaft eine verminderte Zeugungsfähigkeit des Mannes ist ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 16 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung