Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"

Bakterielle Vaginose

Gefragt am 07.11.2023
19:21 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 246

 

Sehr geehrte Damen und Herren!Ich habe seit einigen Wochen eine Scheidenentzündung, bakterielle Vaginose. Vom Arzt habe ich Salben mit Clotrimazol und Zäpfchen verschrieben bekommen. Aber es hilft leider alles nichts. Ich habe inzwischen starke Schmerzen und auch Brennen. Nun hat mein Hausarzt mir Ovestin Zäpfchen verschrieben. Allerdings hatte ich 2017 einen Schlaganfall im Rückenmark verursacht durch ein Blutgerinnsel und mit den Folgen einer inkompleten Querschnittslähmung, 2020 hat man mir einen Turmor mit der Diagnose Vorstufe zum Krebs aus der linken Brust operiert. Außerdem leide ich unter Bluthochdruck und nehmen Amlodipin und Nebivolol. Nachdem ich den Beipackzettel der Ovestin Zäpfchen gelesen habe, bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich diese mit diesen ganzen Vorerkranken überhaupt nehmen darf. Ich wäre Ihnen für einen Rat sehr dankbar.Mit freundlichen Grüßen S. Pross

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 07.11.2023
19:21 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 11.11.2023
08:28 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 11.11.2023 08:28 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 246

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Gynäkologie)

Guten Tag,

Da Brustkrebserkrankungen oft hormonabhängig sind, und Ovestin sich auch nicht zur Akut-, sondern nur zur Nachbehandlung von Vaginitis handelt, würde ich die Zäpfchen nicht nehmen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung