Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Vermietung / Verpachtung"

Abrisskosten Herstellungskosten bei Vermietung von Parkplatz

Gefragt am 13.01.2021
14:14 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 27

 

Guten Tag,

- wir haben 2016 ein älteres Haus erworben. Es war seither unbewohnt/unvermietet.
- Wir haben es Ende 2020 abreißen lassen durch ein Abrissunternehmen.
- Wir möchten die nun freie Fläche als Parkplatz vermieten (2 Stellplätze). Wir planen die Parkplätze ab Frühjahr 2021 zu vermieten.
- Wir sind Privatpersonen.

Können wir die Kosten für den Abriss des Hauses bei der Vermietung (als Herstellungskosten?) steuerlich geltend machen? Wenn ja, wie?

Können wir die Kosten für die Herstellung der Parkplätze (Schottern der Fläche) bei der Vermietung steuerlich geltend machen?

Vielen Dank!

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 13.01.2021
14:14 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 13.01.2021
14:25 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 13.01.2021 14:25 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 27

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Vermietung / Verpachtung)

Guten Tag,

gerne beantworte ich Ihre Frage im Rahmen einer Erstberatung.

Die Abrisskosten sowie die Kosten der Herstellung der Parkplätze gehören zu den Herstellungskosten der neuen Parkflächen. Diese können Sie über die gewöhnliche Nutzungsdauer dann durch die Abschreibungen geltend machen. Die Nutzungsdauer von Parkplätzen in Kies/Schotter beträgt lt. AfA-Tabelle 9 Jahre. Sie könnten daher die Kosten gleichmäßig über 9 Jahre verteilen (erstmalig zeitanteilig im Jahr der Fertigstellung --> für z ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Vermietung / Verpachtung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Vermietung / Verpachtung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung