Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"

Verlust einer Auslandsbeteiligung Gewinn mindernd?

Gefragt am 10.01.2019
10:45 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 68 | Bewertung 2.3/5

 

Sehr geehrter Experte,

meine deutsche GmbH hatte eine Beteiligung an einer österreichischen GmbH & Co. KG (Organträgermodell).

Die österreichische GmbH & Co. KG ist insolvent gegangen. Ist der Verlust dieser Beteiligung bei der Deutschen GmbH Gewinn mindernd?

Schöne Grüsse aus Lengdorf
Panmax GmbH

Andy M. Paulus
Email: apaulus@panmax.de

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 10.01.2019
10:45 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 10.01.2019
11:10 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 10.01.2019 11:10 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 68 | Bewertung 2.3/5

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Körperschaftssteuer)

Guten Tag,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei frag-einen.com.

Ich möchte Ihre Frage gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworten. Fehlende Sachverhaltsangaben können das rechtliche Ergebnis beeinflussen.


Steuerlich betrachtet ist die Beteiligung kein eigenständiges Wirtschaftsgut (im Gegensatz zur Handelsbilanz) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
Herr Christiansen hat innerhalb weniger Minuten geantwortet.
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
Werden hier Einkünfte mich Beteiligungen verwechselt. Das ging aus der Antwort nich klar hervor. Des weitern war zuerst der Verlust der Beteiligung als gewinnmindernd und dann als neutral zu bewerten. Ich bitte hier nochmals Klarheit zu schaffen.
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?
Eine Empfehlung kann ich nur aussprechen, nachdem ich mir sicher bin wie ich mit meinem Einspruch weiterhin verfahre.

Kommentare anderer Experten


Steuerberater Knut Christiansen
Steuerberater Knut Christiansen
Kommentiert am 10.01.2019 11:29:42 Uhr

Entschuldigen Sie, ich habe den hoch geladenen Anhang übersehen. Da es sich um eine ausländische Beteiligung mit Steuerfreistellung nach DBA handelt, sind die positiven und negativen Einkünfte in Deutschland steuerlich nicht zu berücksichtigen.






War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung