Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"

Unentgeltliche Geschäftsführung

Gefragt am 01.09.2009
17:05 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 15054

 

GmbH: Es sind vier Gesellschafter zu gleichen Teilen beteiligt. Zwei davon sind Geschäftsführer. Einer arbeitet unentgeltlich, der zweite Geschäftsführer erhält für die eigentliche Geschäftsführung auch kein Entgelt, fährt jedoch die Ware mit dem LKW aus und schreibt hierfür Rechnungen an die GmbH. Er ist zu dem noch selbständig tätig. Was muß hier beachtet werden? Kann man dies so machen oder sollte für die eigentliche Geschäftsführung ein Gehalt bezahlt werden?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 01.09.2009
17:05 Uhr
 Ginster Frank Ginster Frank Beantwortet am 01.09.2009
17:37 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 01.09.2009 17:37 Uhr | Einsatz: € 100,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 15054

Antwort von Ginster Frank (Frage zu Körperschaftssteuer)

Sehr geehrte Dame,
sehr geehrter Herr,

aufgrund Ihrer Angaben und vor dem Hintergrund Ihres Mindesteinsatzes beantworten wir Ihre Frage gerne im Rahmen einer Erstberatung.

Die Beantwortung erfolgt dabei nach dem geschilderten Sachverhalt. Sofern Angaben vom tat-sächlichen Sachverhalt abweichen, kann dies zu einem anderen Ergebnis führen.

1. unentgeltliche Geschäftsführung
Grundsätzlich muss eine GmbH Ihren Geschäftsführern kein Gehalt zahlen. Probleme treten dann jedoch meistens in der Folgezeit auf, wenn irgendwann doch ein Gehalt gezahlt wird.

Dann stellt sich die Frage: "warum wurde damals kein Gehalt gezahlt, heute aber schon?"

Daher sollte bereits heute ein Gesellschafterbeschluss gefasst werden, aus dem besondere Gründe hervorgehen, warum die Geschäftsführung für ihre Tätigkeit heute keine Vergütung erhält ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 30 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Körperschaftssteuer"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung