Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"

Steuer auf Kapitalerträge

Gefragt am 13.03.2021
16:17 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 364

 

Da meine Partnerin und ich durch Kapitalerträge Vermögen aufbauen möchten, haben sich einige Fragen ergeben:

- Ab wann sind Kapitalerträge durch Aktien einkommenssteuerpflichtig? soweit ich weiß, muss nur die Abgeltungssteuer (25%) gezahlt werden, wenn man bereits eine einkommenssteuerpflichtige Beschäftigung hat. Aber wie ist das für jemanden, dessen einzige Einkommensquelle das Trading ist?
- Welche Steuer auf Kapitalerträge muss gezahlt werden, wenn meine Partnerin in Elternzeit ist?
- Welche Steuer auf Kapitalerträge muss gezahlt werden, wenn meine Partnerin Hausfrau ist?
- Gibt es einen Freibetrag in den jeweiligen Beispielen?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 13.03.2021
16:17 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 13.03.2021
16:28 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 13.03.2021 16:28 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 364

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Kapitalvermögen)

Guten Tag und vielen Dank für die Nutzung von frag-einen.com!

Ihre Fragen möchte ich gerne im Rahmen einer Erstberatung wie folgt beantworten.

Kapitalerträge wie Gewinne aus dem Verkauf von Wertpapieren oder aus Zins- oder Dividendenerträgen unterliegen der Einkommensteuer. Grundsätzlich kommt hier die so genannte Abgeltungssteuer von 25% zur Anwendung. Insofern wären die Erträge dann nicht mehr zu erklären, weil eine Abgeltungswirkung für die Einkommensteuer erreicht wird ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Kapitalvermögen"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung