Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Jahresabschluss"

Umsatzsteuererklärung 2020

Gefragt am 05.10.2021
16:22 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 80

 

Thema: Umsatzsteuermeldung 2020

Gemäß Lexware-Office besteht für 2020 (Gründungsjahr) eine Umsatzsteuer-Zahllast aus 126,40€ Umsatzsteuer und einer abziehbaren Vorsteuer von 332,97€, was zu einer Zahllast von -206,57€ führt.

Soweit so gut, habe alles in Elster eingetragen, ABER: Im Januar 2021 wurde für den Dezember 2020 (Anmeldungszeitraum) eine Umsatzsteuervoranmeldung durchgeführt. Dabei habe ich bei der 35: 790€, bei der 36: 126,40€ (alles Steuerpflichtige Umsätze), bei der 66: 55,14€ abziehbare Vorsteuerbeträge, was dann zu einer Umsatzsteuer-Vorauszahlung/Überschuss von 71,26€ führt (83). Sonst wurde für 2020 keine Voranmeldung durchgeführt.

Frage: wo setze ich die die 71,26€ ein? Unter Ziffer 168 „Vorauszahlungssoll“? Ich würde dann ja 206,57€+71,26€ als Erstatttungsanspruch an das Finanzamt übermitteln. Die 71,26€ wurden übrigens am 10.01.2021 an das Finanzamt gezahlt.
Ist das so richtig, oder denke ich falsch?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 05.10.2021
16:22 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 05.10.2021
16:32 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 05.10.2021 16:32 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 80

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Jahresabschluss)

Hallo und vielen Dank für die Nutzung von frag-einen.com!

Zu Ihrer Frage gebe ich Ihnen gerne folgende Rückmeldung.

In der Umsatzsteuererklärung geben Sie zunächst wie von Ihnen auch durchgeführt alle Umsätze, die daraus resultierende Umsatzsteuer sowie die Vorsteuer an ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Jahresabschluss"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Jahresabschluss"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung