Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Wen trifft die Umsatzsteuerpflicht - 3-Objekt-Grenze - im Rahmen der Auseinandersetzung vom Immobilien einer Erbengemeinschaft?

Gefragt am 10.07.2019
02:27 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 47

 

Als Erbengemeinschaft (2 Personen) sind wir jeweils zu 50% an 5 Wohnungen und einem Büro beteiligt.
Zunächst eine Wohnung (50%) wird nun vom ersten Erben an den zweiten Erben übertragen/verkauft als Teilauseinandersetzung des Erbes.

Spekulationssteuer kommt nicht in Betracht, da der ursprüngliche Erwerb 40 Jahre zurückliegt.

Die erste Frage ist nun, wird dies für beide Erben auf deren 3-Objekt Grenze angerechnet?

Die zweite Frage ist ob die Erbengemeinschaft durch den Verkauf von z.B. 3 Wohnungen innerhalb 5 Jahren im Rahmen der Erbauseinandersetzung umsatzteuerpflichtig werden kann?

Und die Bonusfrage ist natürlich, ob die erste und zweite Transaktion wechselseitig auf die Erbengemeinschaft bzw. die Erben angerechnet werden.

Generell gefragt, sollte nicht die Erbauseinandersetzung im Kern als privat und nicht unternehmerisch angesehen werden werden?

Welche Schritte sind angeraten (abgesehen vom Abwarten der 5 Jahresfrist) um nicht unabsichtlich Umsatzsteuerpflichtig zu werden?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 10.07.2019
02:27 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 10.07.2019
07:05 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 10.07.2019 07:05 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 47

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Immobilienbesteuerung)

Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne im Rahmen einer Erstberatung beantworten möchte.

Grundsätzlich sind Sie, wie Sie schon richtig erkannt haben, durch die Erbschaft an den Anschaffungsvorgang des Rechtsvorgängers (Erblassers) gebunden. D.h. insbesondere, dass Sie auch dessen Anschaffungszeitpunkt übernehmen. Gem. Anwendungserlass der Finanzverwaltung zum gewerblichen Grundstückshandel fällt ein Objekt nicht unter die 3-Objekt-Grenze, wenn es für einen Zeitraum von mind ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung