Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Kaufnebenkosten absetzen bei Nießbrauch möglich?

Gefragt am 03.10.2022
18:18 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 106 | Bewertung 5/5

 

Wir haben letztes Jahr ein Haus gekauft mit Nießbrauchrecht für die vorherigen Eigentümer. Wir (meine Ehefrau und ich) sind nun Eigentümer und die vorherigen Eigentümer haben im Grundbuch das Nießbrauchrecht vermerkt und bewohnen die Immobilie weiterhin. Meine Frage lautet, ob wir die Anschaffungsnebenkosten (Makler, Grunderwerbssteuer, Notar, Anwalt) von der Steuer absetzen können oder gar nicht? Normalerweise wird ja unterschieden ob man die Immobilie zur Eigennutzung oder zur Vermietung (Erzielung von Einkünften) kauft. Bei uns ist ja ein wenig beides der Fall: Wir bewohnen und nutzen die Immobilie nicht selber aber erzielen auch keine Einkünfte (außer eventuell eine theoretische Steigerung des Marktwertes durch Inflation o.ä.).
Können wir Nebenkosten absetzen oder ist dies ohne Mieteinkünfte gar nicht möglich?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.10.2022
18:18 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 03.10.2022
18:29 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.10.2022 18:29 Uhr | Einsatz: € 35,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 106 | Bewertung 5/5

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Immobilienbesteuerung)

Guten Tag,

gerne gebe ich Ihnen zu Ihrer Frage folgende Rückmeldung.

Da Sie die Immobilie (derzeit) nicht zur Einkünfterzielung nutzen, können Sie die entstandenen Kosten auch (noch) nicht geltend machen. Die Anschaffungs- und Anschaffungsnebenkosten können Sie erst ab dem Zeitpunkt im Rahmen der Abschreibungen geltend machen, in dem Sie eine Einkünfteerzielung haben ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
Sehr schnelle Antwortzeit innerhalb einer Stunde jeweils
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
Gut erklärt und meine Unsicherheit ausgeräumt. Hab nachgefragt um etwas abzuklären und mir wurde bestens geholfen.
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?
Für kurze Fachfragen wie meiner auf so einem Portal wärmstens zu empfehlen:)



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung