Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Berechnung der Zehnjahresfrist bei dem Immobilienverkauf in unserem Fall

Gefragt am 19.06.2022
23:31 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 46

 

Berechnung der Zehnjahresfrist bei dem Immobilienverkauf in unserem Fall

Ich und mein Partner haben am 21.07.2011 (Notarvertrag) ein unbebautes Grundstück gekauft.
Dann haben wir ab 2013 bis 2014 ein Mehrfamilienhaus drauf gebaut.
Der erste Mieter ist am 01.04.2014 in der ersten Wohnung eingezogen, ganzes 6 FH wurde bis ca. 08/2014 komplett vermietet.

Wann wird (oder ist bereits) die Spekulationsfrist ablaufen, bis wir das MFHaus steuerfrei verkaufen können.
Beginnt dies ab dem Datum der Unterschrift im Notar-Kaufvertrag für das Grundstück (21.07.2011) oder Fertigstellung des Hauses in 2014, wo das Haus auch komplett vermietet wurde.
Schlussabnahme (Fertigstellungsabnahme) durch Bauamt, folgte sogar Ende 2015, da das Bauamt viel Zeit brauchte, um die Schlussabnahme zu durchführen.


Vielen Dank
Petro

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.06.2022
23:31 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 20.06.2022
06:31 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.06.2022 06:31 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 46

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Immobilienbesteuerung)

Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Anfrage auf frag-einen.com!

Zu dieser möchte ich Ihnen gerne wie folgt antworten,

Fristbeginn ist jeweils immer das Datum der notariellen Kaufvertrags (Verpflichtungsgeschäft). Bei Ihnen beginnt also die Frist mit dem Kauf des Grundstücks am 21.07.2011 und endet dann mit Ablauf des 21.7.2021 ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung