Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

3 Objekte Grenze

Gefragt am 28.08.2023
08:51 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 333 | Bewertung 5/5

 

Guten Morgen,
meine Frage lautet wie folgt:
Jemand hat 12 Eigentumswohnungen als Privatperson und alle Wohnungen sind seit über 10 Jahren fremdvermietet.
Die Spekulationsfrist ist somit vorbei und man könnte steuerfrei verkaufen.
Was ist aber mit der 3 Objekte Grenze?Dort heißt es: Innerhalb von 5 Jahren mehr als 3 Objekte verkaufen heißt gewerblicher Grundstückshandel plus als Immobilienmakler branchenkundig? Weiterhin wurden 5 ETW in den letzten 3 Jahren für 30000€ renoviert.(Wert einer Wohnung 200000€). Wieder neues Zählobjekt?
Kann mann jetzt alle 12 ETW steuerfrei verkaufen im Sinne der 3 Objekt grenze oder nicht? Danke und Gruß

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 28.08.2023
08:51 Uhr
Steuerberater Knut Christiansen Steuerberater Knut Christiansen Beantwortet am 28.08.2023
09:04 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 28.08.2023 09:04 Uhr | Einsatz: € 50,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 333 | Bewertung 5/5

Antwort von Steuerberater Knut Christiansen (Frage zu Immobilienbesteuerung)

Guten Morgen,

gerne gebe ich Ihnen zu Ihrer Frage folgende Rückmeldung.

Im BMF-Schreiben der Finanzverwaltung heißt es u.a..

"Sind bebaute Grundstücke bis zur Veräußerung während eines langen Zeitraums (mindestens zehn Jahre) vermietet worden, gehört grundsätzlich auch noch die Veräußerung der bebauten Grundstücke zur privaten Vermögensverwaltung (vgl. BFH-Urteil vom 6. April 1990 – BStBl II S ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Steuerberaters?
schnell
1. Wie hilfreich war die Antwort des Steuerberaters?
sehr hilfreich
3. Wie empfehlenswert ist der Steuerberater?
schnell und präzise geantwortet



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Immobilienbesteuerung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung