Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"

Unser Hundhört nicht mehr auf das Kommando

Gefragt am 28.12.2010
11:30 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4447

 

Jimmy8 so heißt unser Hund) folgt super wenn ervon nichts abgelenkt ist. Sobald er aber frei laufen darf und er andere Menschen oder Hunde sieht,ignoriert er uns und läuft freudig auf die Personen zu und/ oder will mit den Hunden spielen. Die Frage nun. was können wir tun, dass Jimmy trotz toller Ablenkung auf uns hört und zu uns zurück kommt?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 28.12.2010
11:30 Uhr
 Angie Mienk Angie Mienk Beantwortet am 30.12.2010
07:37 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 30.12.2010 07:37 Uhr | Einsatz: € 10,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 4447

Antwort von Angie Mienk (Frage zu Erziehung)

Hallo,
ich beantworte diese Frage mit einem unserer Artikel:

Das ist einer der Standard-Hilferufe, die mich täglich erreichen. Kenne ich Hund und Mensch persönlich, ist es einfach, da Ratschläge zu erteilen. Kenne ich das Team nicht, kann ich leider nur mit Standard-Tipps dienen. Das will ich hier aber gerne einmal tun:

Zunächst einmal legt man den Grundstein für ein 100%iges “Abrufverhalten” bereits dann, wenn man den Hund adoptiert. Man ruft ihn beim Namen, wenn es Futter gibt, wenn man Gassi gehen will, wenn er in den Garten darf, usw. Der Ruf erfolgt stets freundlich und ist mit einem positiven Erlebnis verbunden. Man kann auch sagen, dass freudige Herankommen auf den Ruf ist mit positiver Konsquenz verbunden. Ich benutze grundsätzlich keine Kommandos wie “Hier” oder “Here”, denn ich mag meine Hunde und will sie nicht drillen – ich will sie erziehen! Im Freien rufe ich ebenfalls freundlich und untermale den Ruf mit einer eindeutigen Geste (Heranwinken) ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 24 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung