Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"

mein Hund quiekt und jault zum gassi gehen das Haus zusammen

Gefragt am 09.01.2011
10:57 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 6114

 

Also folgendes Problem:
Wenn es heißt wir gehen Gassi wir uns langsam wortlos die Jacken anziehen, fängt mein Hund an langsam durchzudrehen, er rennt um uns herum und fändt an ein Theater vom feinsten zu machen. Spätestens aber wenn ich oder mein Mann die Leine oder das Halsband vom Haken nehmen dreht er völlig ab er quiekt und jault aber ohne zu bellen.
Mittlerweile ist es so schlimm das sich sogar schon die Nachbarn beschweren.
Wir wohnen im 19. Stock und das Theater geht so lange bis er draußen ist dann ist ruhe.
Wir haben schon vieles ausprobiert Belohnen wenn er ruhig ist (was ja nicht mehr vorkommt), Leine abmachen wenn er wieder anfängt(quasi wenn du so ein Theater machst gehen wir nicht gassi)oder uns anziehen Ihn ins Wohnzimmer auf seinen Platz schicken das er nicht mitbekommt das wir gassi gehen wollen, hat nichts gebracht.
Nun hoffe ich auf einen Rat von Ihnnen was wir noch machen können.
Dieses Theater veranstalltet er aber auch wenn er im Sommer den ganzen Tag im Garten ist und es zum Gassi gehen geht.
Merlin ist 6 Jahre alt.
LG Diana und Jan

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 09.01.2011
10:57 Uhr
 Angie Mienk Angie Mienk Beantwortet am 11.01.2011
17:00 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 11.01.2011 17:00 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 6114

Antwort von Angie Mienk (Frage zu Erziehung)

Hallo Diana und Jan,
das ist zwar unangenehm für Sie beide, aber völlig normales Verhalten für den Hund. Dieses "Theater" machen viele Hunde, wenn sie sich freuen. Durch Strafe (wie wegschicken) ist da nichts zu machen, aber das haben Sie ja schon festgestellt.
Eine Möglichkeit wäre, Ihre Gewohnheiten drastisch zu ändern:
1. nicht einmal daran denken, dass es Gassi geht
2. zu völlig anderen Zeiten Gassi gehen und die Zeiten immer wieder wechseln
3. Leine oder Halsband nicht mehr an den Haken hängen, sondern den Hund einmal in der Küche "anziehen", einmal im Schlafzimmer usw ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 31 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Erziehung"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung