Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Urologie"

Tripperbehandlung ohne Kontrolluntersuchung

Gefragt am 02.05.2022
19:39 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 46

 

hatte vor einigen Jahren Verdacht auf Tripper (ungeschützer OV, Ausfluss an Eichel)
Da es am Wochenende war bin ich damals gleich in die ambulante Station des Krankenhauses wo ich dann zwei Antibiotika erhalten habe (1x per Infusion, 1x als Tabletten ich glaube 3x am Tag für 1 oder 2 Tage)
Beschwerden waren dann auch wieder weg. Es wurde aber nie eine Nachuntersuchung gemacht.

Ich hatte ein Jahr später einen Leistenbruch der wurde operiert. (Netz eingesetzt) Seit dieser Zeit (ca. 2 Jahre) habe ich manchmal wie eine Art ziehen im rechten Hoden. Es sind aber keine Schmerzen nur ganz leicht ab und zu wie eine Art ziehen.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das einfach Folgen vom Leistenbruch sind (der war auch auf der rechten Seite) oder ob das vielleicht noch mit dem Tripper zu tun haben kann? (wie geschrieben die Therapie wurde nie durch eine Laboruntersuchung kontrolliert, die Beschwerden waren einfach weg)

Ich habe etwas Bedenken, da ich gelesen habe, dass Tripper auch zu Unfruchtbarkeit führen kann wenn nicht behandelt und ob dieses leichte ziehen ab und zu vielleicht doch von da kommen kann?

Wie wahrscheinlich ist eine Unfruchtbarkeit bei nicht vollständig abgeschlossener Behandlung aber ohne Symptome oder Schmerzen?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 02.05.2022
19:39 Uhr
Dr. Med. Thomas Kreutzig-Langenfeld Dr. Med. Thomas Kreutzig-Langenfeld Beantwortet am 03.05.2022
09:04 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.05.2022 09:04 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 46

Antwort von Dr. Med. Thomas Kreutzig-Langenfeld (Frage zu Urologie)

Sie dürfen davon ausgehen, dass der Tripper hinreichend behandelt ist und keine Folgen hinterlassen hat, wenn die Behandlung so erfolgt ist wie sie beschrieben haben ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Urologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Urologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung