Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Urologie"

Prostataentzündung nach Blasenentzündung

Gefragt am 27.04.2020
23:01 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 69

 

Hallo,

ich habe mir bei meiner Freundin (vermutlich beim Vorspiel) eine Blasenentzündung geholt. Diese hat sich dann auf die Prostata ausgeweitet. Als Ursache wurde das Bakterium E.Coli nachgewiesen. Da es sich hierbei um ein Darmbakterium handelt, habe ich jetzt immer bedenken, wenn ich mit meinem Intimbereich dem Gesäß meiner Freundin nahe komme. Kann ich, wenn ich mit meiner Freundin im Bett Löffelchen liege und wir beide tragen Unterwäsche und mein Intimbereich wird an das Gesäß meiner Freundin gedrückt erneut eine Blasenentzündung und Prostatentzündung bekommen oder ist dies sehr sehr unwahrscheinlich? Ich habe gelesen, dass man sich gegen eine Blasenentzündung "impfen" lassen kann. Kann man das als Mann auch um einer Prostataentzündung verursacht durch E.Coli vorzubeugen?

Vielen Dank im Voraus und Viele Grüße

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 27.04.2020
23:01 Uhr
Dr. David Meyer Dr. David Meyer Beantwortet am 28.04.2020
06:26 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 28.04.2020 06:26 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 69

Antwort von Dr. David Meyer (Frage zu Urologie)

Sehr geehrter Fragesteller.

In der von Ihnen angedeuteten Stellung ist eine Übertragung sehr unwahrscheinlich ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Urologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Urologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung