Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Urologie"

Blut im Urin

Gefragt am 15.02.2013
15:52 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2867

 

Habe heute mein Ergebnis vom Betriebsarzt (Untersuchung war am 24.01)erhalten. Befund: Deutliche Blutspuren im Urin als Hinweis auf eine Blutungsquelle im Genitaltrakt Übrige Urinwerte im Normalbereich.
Habe mir einen Selbsttest (Combur 9) geholt. Dasselbe Ergebnis. Ich habe seit langem keine Gebärmutter mehr. Kann das Krebs sein? Ich bin 46 Jahre und leide auch sehr unter Karzinophobie. Auffällig ist mir im Nachhinein dass ich häufig auf die Toilette muss. Und das schon länger

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 15.02.2013
15:52 Uhr
Dr. med. Kathrin Hamann Dr. med. Kathrin Hamann Beantwortet am 15.02.2013
15:59 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 15.02.2013 15:59 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 2867

Antwort von Dr. med. Kathrin Hamann (Frage zu Urologie)

Guten Tag,

Gern helfe ich ihnen weiter.

In Ihrem Fall halte ich eine Blutung aus dem Genitalbereich für unwahrscheinlich. Eher liegt wohl eine Blutungsursache in den ableitenden Harnwegen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Urologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 2 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Urologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung