Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"

MRT Blase

Gefragt am 20.11.2019
16:21 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 71

 

Hallo, wenn ein MRT Urographie einschließlich MIP von den Nieren, Harnwegen und Blase gemacht wurde, ist dann eine zusätzliche Blasenspiegelung wegen einer Microhämaturie notwendig ? Kann man die Harnröhre auch im MRT erkennen?Das MRT war komplett unauffällig. Mir ist schon klar, das eine zusätzlich Blasenspiegelung noch eine Sicherheit mehr wäre, aber wie hoch ist die Warscheinlichkeit das man im MRT etwas nicht erkennen würde?
MgG


Amy

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 20.11.2019
16:21 Uhr
Dr. med. Ive Schaaf Dr. med. Ive Schaaf Beantwortet am 21.11.2019
06:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 21.11.2019 06:09 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 71

Antwort von Dr. med. Ive Schaaf (Frage zu Radiologie)

Guten Morgen,
Wenn man bei einer Microhämaturie im MRT nichts findet, dann ist tatsächlich die Blasenspiegelung der nächste sinnvolle Schritt, um die Quelle der Blutung zu finden.
Microhämaturie bedeutet, dass ganz wenig Blut abgeht ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung