Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"

Barium Breischluck Röntgenuntersuchung Speiseröhre Nebenwirkungen

Gefragt am 08.01.2013
20:43 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 14618 | Bewertung 4.3/5

 

Hallo!
Ich habe heute um 13.00 Uhr eine Barium-Breischluckuntersuchung der Speiseröhre machen lassen. Alles soweit prima, die Ergebnisse zwar nicht, aber darum geht es mir gar nicht.
Seit 2 Stunden habe ich starke Unterleibskrämpfe, starken Durchfall und Erbrechen. Ausserdem ist mir leicht schwindelig. Beim Erbrechen habe ich mich mehrmals verschluckt. Jetzt habe ich gelesen, das Verschlucken ganz schlecht wäre, da dabei das Kontrastmittel in die Atemwege gelangen kann. Die könnte zu Lungenentzündungen und einer anderen Entzündung führen (den Namen habe ich vergessen): Muss ich nun zum Arzt? Oder ist das Kontrastmittel eh schon abgebaut und es ist egal? Kann jetzt Kontrastmittel in die Lunge gelangt sein? Ist das Erbrechen, der Durchfall und die Schmerzen normal?
Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. Ich bin leider alleinerziehend mit 2 kleinen Kindern und müsste in das nächste Krankenhaus fahren, da es hier im Ort keinen Notdienst gibt. Und das möchte ich nur tun, wenn es wirklich notwendig ist. Wenn die Reaktionen normal sind und nichts passieren kann, würde ich zu Hause bleiben....

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 08.01.2013
20:43 Uhr
Dr. med. Ralf Berg Dr. med. Ralf Berg Beantwortet am 08.01.2013
22:31 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 08.01.2013 22:31 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Bewertet | Aufrufe: 14618 | Bewertung 4.3/5

Antwort von Dr. med. Ralf Berg (Frage zu Radiologie)

Hallo , Sie müssen nicht direkt ins Krankenhaus fahren.

1. Es kann nach K-Mittel Anwendung schon zu Übelkeit Erbrechen und Durchfall kommen. In aller Regel klingt dies mit dem endgültigen Ausscheiden des K-Mittel nach 24- 48 Stunden ab.

2. Den Magen verläßt das K_Mittel sehr schnell. Sonst könnten tiefere Darmabschnitte ja nicht untersucht/geröngt werden ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"

Bewertung des Fragestellers

Fragesteller
1. Wie hilfreich war die Antwort des Arztes?
Vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort! Es beruhigt ungemein!
2. Wie bewerten Sie die Reaktionszeit des Arztes?
Späte Antwort, aber klasse. Alles prima!
3. Wie empfehlenswert ist der Arzt?
Vielen Dank nochmals! Ich fühle mich gut "beraten" :)



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 17 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Radiologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung