Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

Schmerzen im linken Ellenbogen

Gefragt am 17.03.2014
09:10 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1599

 

Ich habe seit ungefähr 14 Tagen schmerzen im linken Ellenbogen. Nehme regelmäßig Arnica Globuli, habe schon Rivanolumschläge. Retterspitzumschläge gemacht. Meine Freundin hat mir sogar einen Zinkleimverband gebracht. Alles hilft nichts. Ende Februar bin ich gestolpert und bin aber auf die rechte Seite gefallen. Dort spüre ich nix mehr. Mein Ellenbogen ist auch leicht geschwollen. Mir tut der Knochen weh. Aber nicht der Ellenbogen ( wo man sich aufstützt ) somdern ein Stück oberhalb . Ich habe panische Angst vor Ärzten, darum kann ich mich nicht überwinden einen Termin auszumachen. Was könnte das sein ? Vor ca. 2 Jahren hatte ich im gleichen Ellenbogen eine Schleimbeutelentzündung. Aber damals tat mir nicht der Knochen weh.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 17.03.2014
09:10 Uhr
Dr. med. Ralf Berg Dr. med. Ralf Berg Beantwortet am 17.03.2014
14:49 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 17.03.2014 14:49 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1599

Antwort von Dr. med. Ralf Berg (Frage zu Orthopädie)

lieber Patient,

auch eine noch so gut gemeinter und ausführlicher Rat im Internet, was die Ursachen ihrer Beschwerden betreffen könnte, kann eine Untersuchung vor Ort ersetzen und bleibt spekulativ.
Um gesundheitliche Schäden zu vermeiden sollten Sie auch nach der Lektüre meiner Überlegungen auf jeden Fall einen Arzt ihres Vertrauens aufsuchen, damit er untersuchen und weitergehende Maßnahmen veranlssen kann.
Zunächst scheint ja eine SChleimbeutelentzündung auszuscheiden, da Sie dieser Schmerzen kennen und diesesmal der Schmerzcharakter anderst ist ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung