Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

HWS Stenose

Gefragt am 09.11.2018
12:26 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 65

 

Hallo, können Sie bitte den Befund vom MRT erklären?. Am meisten interessierte mich ob die HWS Stenose das Rückenmark einengt und eine OP erforderlich ist. Oder ob da eine Schmerztherapie und Reha Sport noch was nützt.
Schmerzen hab ich ja und in meinen Bewegungen eingeschränkt bin ich auch.
Vielen Dank.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 09.11.2018
12:26 Uhr
MD Felix Aaslepp MD Felix Aaslepp Beantwortet am 09.11.2018
12:43 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 09.11.2018 12:43 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 65

Antwort von MD Felix Aaslepp (Frage zu Orthopädie)

Hallo!
Vielen Dank für die Übersendung Ihres MRT-Berichtes.
Die beschriebenen Einengungen des Spinalkanals und somit des "Rückenmarks" selbst, sind relativ gering ausgeprägt und vermutlich nicht Ursache Ihrer Beschwerden. Ebenso verhält es sich mit den gering ausgeprägten Bandscheibenvorfällen. Allerdings zeigt das MRT zusätzlich starke Einengungen der Neuroforamina mehrerer Wirbelkörper ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung