Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

Erneuter Knorpelschaden nach OATS

Gefragt am 19.08.2019
18:33 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 82

 

Hallo,
meine 12 jährige Tochter leidet unter Osteochondrosis Dissecans Stadium IV. Bei Ihr wurde im April eine OATS durchgeführt. Der Eingriff lief sehr gut. Sie war nach 8 Wochen schmerzfrei und die Beweglichkeit war wieder komplett gegeben. Leider hat sie seit ca 2 Wochen wieder Schmerzen im Sprunggelenk. Bei jeglicher Belastung schmerzt das Sprunggelenk. Bewegungen, die vor ein paar Wochen ohne Probleme möglich waren kann sie nun wegen den Schmerzen nicht mehr machen. Letzte Woche ist der Fuß kurzzeitig angeschwollen. Kann es sein, dass sich der transplantierte Knochen-Knorpelzylinder gelöst hat bzw. dass der Knorpel erneut beschädigt wurde? Sollte dies der Fall sein, welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 19.08.2019
18:33 Uhr
MD Felix Aaslepp MD Felix Aaslepp Beantwortet am 20.08.2019
10:15 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 20.08.2019 10:15 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 82

Antwort von MD Felix Aaslepp (Frage zu Orthopädie)

Hallo!
Vielen Dank für Ihre Frage.
Da Ihre Tochter einige Wochen nach der OP keine Beschwerden mehr hatte und Sie voll belasten konnte, ist davon auszugehen, dass der Knochen-Knorpel-Zylinder „angewachsen“ ist ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung