Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"

Beschwerden nach Knie OP

Gefragt am 11.11.2018
08:35 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 57

 

Guten Morgen.
Mein Partner wurde vor 3 Wochen am Knie operiert weil es häufig, gerade nach dem Sport (Fußball), weh tat. Es wurde etwas vom Knorpel entfernt aber genauere Infos erhalten wir leider nie.. Er hat danach Trombosespritzen bekommen und wurde ein Tag später entlassen. Am Donnerstag war er aufgrund von Knieschmerzen und eiter an der Wunde wieder bei seinem Hausarzt, welcher einen Schnelltest auf eine mögliche Trombose durchgeführt hat. Dieser Test war positiv und er kam wieder in das Krankenhaus. Dort wurde er sofort operiert, da es eine Entzündung im Knie gab. Laut dem Arzt dort ist ein Schnelltest nicht möglich und es wäre doch keine Trombose. Während der OP wurde ein Meniskusriss festgestellt, welcher wohl durch die Entzündung entstanden ist (was da genau gemacht wurde, sagt uns leider auch niemand) er hat seitdem noch stärkere Schmerzen und kann das Knie kaum noch bewegen. Begleitet werden die Schmerzen durch Kopfschmerzen,Trägheit,Übelkeit und Fieber. Außerdem glüht das Knie. Er wird mit Schmerzmitteln,Antibiotika und Trombosespritzen behandelt, es tritt aber keine Besserung ein.
Meine Frage: Sind dies typische Symptome nach der OP oder kann es sein, dass etwas schief gelaufen ist? Was können die Folgen sein, auch in Bezug auf sein Hobby Fußball ? Ist es ratsam das Krankenhaus zu wechseln..? Ich habe gelesen, dass einige Infektionen lebensbedrohlich sein können und sehe nicht, dass die Ärzte dort entsprechend handeln. Vielen Dank vorab.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 11.11.2018
08:35 Uhr
MD Felix Aaslepp MD Felix Aaslepp Beantwortet am 11.11.2018
10:11 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 11.11.2018 10:11 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 57

Antwort von MD Felix Aaslepp (Frage zu Orthopädie)

Hallo!
Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Zunächst zum Thema Thrombose: Der Kollege im Krankenhaus hat völlig Recht, ein Labortest bzw. Schnelltest auf eine Thrombose besitzt in dieser Situation keine Aussagekraft, da er in der Regel auch bei Entzündungen positiv ist. Auch die Beschwerden deuten auf eine Entzündung als Ursache hin.
Eine solche Entzündung kann leider bei jedem operativen Eingriff auftreten, allerdings sind solche Entzündungen in Gelenken besonders schwierig zu behandeln ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Orthopädie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung