Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"

Frage zu ALS

Gefragt am 25.11.2021
15:56 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 49

 

Guten Tag, ich habe eine Frage zu ALS: Ich habe seit 3,5 Monaten Muskelzuckungen, es gibt auch Tage da habe ich keine, an manchen sind es mehr. Was kontinuierlich ist: fühlt sich an wie kleine kurze schmerzfreie Stromschläge in den beiden Waden (wobei es an der Rechten etwas mehr sind). Vor 2 Monaten wurde ein EMG in der Wadenmuskulatur gemacht: ohne Auffälligkeiten. Außerdem jucken und manchmal brennen meine Füße des öfteren (auch habe ich dort leichte sichtbare aber kaum merkbare Faszikulationen). Nun habe ich bei einer Fußmuskelübung gemerkt, dass mein Fersengang erschwert ist, gepaart mit den Zuckungen und dem 'komischen Gefühl in der Wade' habe ich ziemliche Panik bekommen. Der Neurologe hatte die Schwäche dann vor kurzem auch beim Test bestätigt und hier nochmal ein EMG mit Potentialmessungen vorgenommen. Er konnte keine Auffälligkeit (bis auf eine verringerte NLG im/zum Fuß bzw. Zeh) feststellen. Er meinte nur, dass nun weitere Untersuchungen folgen sollten, er aber nicht versteht, wieso ich eine solche Panik/Angst habe, da er keine Symptome sieht, die einen Verdacht auf ALS begründen. Nun brennt meine Zunge seit 3 Tagen und beim rausstrecken zucken/zittern auch die Seiten leicht. Auch habe ich ab und an ein stechenden Schmerz im hinteren Teil der Zunge, wie ein Muskelschmerz. Bewegungsbeeinträchtigungen etc. sind nicht vorhanden. Mich hat leider die Panik und meine ALS Angst voll im Griff. Nun meine Frage: Wenn ich unten in der Wade/Schienenbein eine Muskelschwäche habe (deren Ursache noch abzuklären ist - LWS wurde durch MRT ausgeschlossen) wäre es doch ALS untypisch, dass mir nun auch die Zunge Probleme macht (keine Ahnung ob es überhaupt Probleme sind, vielleicht zittert sie auch wegen der Todesangst die ich seit mehreren Wochen verspüre, aber diese Schmerzen wundern mich doch), oder? Normalerweise würden sich doch erst andere Muskeln bzw. benachbarte Muskelgruppen bemerkbar machen. Ich danke vielmals für Ihre Einschätzung.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.11.2021
15:56 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 25.11.2021
17:06 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 25.11.2021 17:06 Uhr | Einsatz: € 40,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 49

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Neurologie / Nervenheilkunde)

Guten Tag,

Es gibt eine bulbäre Form der ALS, die zu Sprachstörungen und Zungenlähmung, aber nicht zu Zittern führt, und eine periphere. Da ist die Zunge unbeteiligt, sie beginnt meist mit Schwäche im Handbereich, die sich dann auf verschiedenste andere Bereiche ausdehnt, von Augenmuskeln bis Beinen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung