Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"

Burnout oder angeboren bei ADS Betroffenen? Was kann man dagegen machen?

Gefragt am 06.08.2018
17:39 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 40

 

Hallo,

ich bin schnell erschöpft wenn ich eine Arbeit aufnehme, wo viel Leistung verlangt wird. Ich ermüde schnell und werde ausgelaugt. Meine Schnelligkeit/Leistung ist allgemein begrenzt. Daher kann ich nicht in der Produktion arbeiten. Weil es zu schnell für mich ist. Bin dann nachher froh, wenn ich entlassen werde. Wurde schon deswegen mehrmals gekündigt.

Auch jetzt das selbe. Ich habe seit 3 Wochen einen Job. Nach 2 Wochen hat meine Leistung langsam abgenommen. Ich wurde darauf vom Chef angesprochen. Ich weiß aber nicht warum ich langsam geworden bin. Ich mag diesen Job, aber ich komme einfach nicht auf die ursprüngliche Leistung. Ich bin total müde, in meinem Kopf ist Watte.
Ich würde gerne wissen was das sein könnte. Ich habe übrigens ADS und nehme entsprechende Medikamente.
Bei Betroffenen von AD(H)S ist Leistung ein typisches Problem.

Frage: Ist das Burn Out oder angeboren bei ADS? Kann man was dagegen machen?


Grüße
Herr Unbekannter

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 06.08.2018
17:39 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 06.08.2018
18:09 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 06.08.2018 18:09 Uhr | Einsatz: € 25,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 40

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Neurologie / Nervenheilkunde)

Guten Tag,

Burn Out ist das nicht! Ausgebrannt kann man nur sein, wenn man mal für etwas "gebrannt" hat, also sich Jahre übermäßig intensiv für etwas engagiert hat.

ADS erklärt diese leichte Erschöpfbarkeit auch nicht ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 1 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Neurologie / Nervenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung