Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"

Schnupfen

Gefragt am 03.12.2015
09:24 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 976

 

Meine Tochter (12 Jahre) hat seit fünf Wochen eine Erkältung. Angefangen hat alles mit einem sehr starken Reizhusten von 1 1/2 Wochen. Danach kam ein extrem starker Schnupfen. Sie hat 2 Packungen Sinupret geschluckt, Rotlicht gemacht, inhaliert, Nasenspray genommen, Nasendusche macht sie seit 2 1/2 Wochen fast täglich 2x. Die Erkältung ist zwar deutlich besser (Husten ganz weg) aber ihre Nase hört sich immer noch zu an. Nicht mehr so extrem wie vorher aber man hört es. Seit 5 Tagen habe ich bis auf die Nasendusche alles abgesetzt denn ich hatte das Gefühl dass wir vielleicht zu viel gemacht haben. Laut HNO-Arzt sind die Nebenhöhlen nicht eitrig (es kommt auch nur klares Sekret aus der Nase, wenn überhaupt was kommt) und die Nasenscheidewand ist krumm. Wie bekommen wir diese Probleme wieder in den Griff??? Ist das schon ein chronischer Schnupfen oder kann es schon mal so lange dauern??

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 03.12.2015
09:24 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 03.12.2015
10:50 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 03.12.2015 10:50 Uhr | Einsatz: € 15,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 976

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

sehr geehrte Fragestellerin, Kinder in diesem Alter können durchaus noch Adenoide haben, das sin die Mandeln im Nasenrachenraum, lassen sie den HNO Arzt nochmal draufschauen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung