Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"

Rückfrage Ciprofloxacin

Gefragt am 11.10.2020
20:34 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 44

 

Guten Tag Herr Welsch,
Sie haben auf meine vorherige Frage eine Zweitmeinung abgegeben und sind HNO Experte. Es ging um Fluorchinolone im speziellen Ciprofloxacin. Ein Bericht aus der Praxis mit 20 Jahren ohne Zwischenfall stimmen da beruhigend. Ich bin weder Impfgegner noch sonst kritisch gegenüber Arzneimitteln. Dir Berichte über Nebenwirkungen die Wochen/Monate nach der Gabe auftreten und irreversibel und die Lebensqualität drastisch einschränken, haben mich stark verunsichert.
Hier können sie aber definitiv Entwarnung geben?

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 11.10.2020
20:34 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 11.10.2020
21:55 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 11.10.2020 21:55 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 44

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

Sehr geehrter Fragesteller, ja ich habe in 20 Jahren Berufsleben noch nie ein Problem mit Ciprofloxacin gehabt, Allerdings sollten sie klären welche Art von Entzündung sie haben ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung