Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"

Bildbeurteilung vom Rachen

Gefragt am 25.11.2014
18:14 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1152

 

Guten Tag

Ich habe seit längerer Zeit ein Kratzen/Fremdkörpergefühl etwas unterhalb der Region wo die Mandeln sitzen. Mein HA findet, dass alles in bester Ordnung sei. Mich stört aber dieses Kratzen extrem und zudem sind die LK\'s seit Monaten geschwollen.

Nun habe ich mal ein Bild davon gemacht und habe 3 Fragen:

- Was sind die GELB umrandeten Bläschen
- Was ist die GRUEN umrandete helle Stelle
- Was ist die BLAU umrandete dunkle Blase


Zum Bild: https://www.dropbox.com/s/yevgs528se7yfb9/IMG_1887.jpg?dl=0


Fragesteller Fragesteller Gefragt am 25.11.2014
18:14 Uhr
Dr. med. Frauke Gehring Dr. med. Frauke Gehring Beantwortet am 25.11.2014
18:24 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 25.11.2014 18:24 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 1152

Antwort von Dr. med. Frauke Gehring (Frage zu Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

Guten Abend,

Respekt für das hochwertige Bild!

Die weiße Stelle sieht nach Narbengewebe aus; vielleicht sind die Mandeln mal gekappt worden, oder Entzündungen haben Narben hinterlassen ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung