Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"

Angina nicht vollständig ausgeheilt Angst vor erneutem Abszess

Gefragt am 02.01.2019
03:12 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 153

 

Guten Tag,
Ich habe seit einer Woche eine Mandelentzündung links (die Rechte wurde mir vor 2 Jahren wegen einem Abszess entfernt ) Ich nehme Penicillin V 1,5 Mega alle 8 Stunden seit nun 6,5 Tagen. KOrperlich bin ich wieder fit und auch die Schmerzen sind fast weg. Aber eben nur fast. Ich spüre dass da noch immer etwas Sitzt. Die Mandel ist Eiter frei, aber noch etwas vergrößert, es gibt eine Druckempfindlichkeit und einen leichten Schmerz beim schlucken. Eine leichte Schwellung ist von außen noch tastbar.
Nun habe ich Angst, das Penicillin zu früh abzusetzen ( vor 2 Jahren kam es nach einer ähnlichen Situation zur Operation)
Ich habe das Penicillin nur für 7 Tage bekommen. Nun bin ich auf den Philippinen. Hier ist es schwer einen Arzt zu
finden, jedoch Antibiotikum frei verkäuflich . Nun gibt es hier nur eine Sorte Penicillin. Die Menge pro Kapsel sind 500 mg. Meine Frage nun: kann ich Penicillin v 1,5 Mega mit diesem Penicillinen ein pasr Tage bis zur ausheilung verlängern ? In Welcher Menge soll ich es einnehmen?
Ich danke Ihnen für Ihre Antwort und schicke viele Grüße von den Philippinen

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 02.01.2019
03:12 Uhr
 Christian Welsch Christian Welsch Beantwortet am 02.01.2019
07:53 Uhr

Frage stellen
Beantwortet am 02.01.2019 07:53 Uhr | Einsatz: € 20,00 | Status: Beantwortet | Aufrufe: 153

Antwort von Christian Welsch (Frage zu Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde)

Wenn sie sich unsicher sind ob die Entzündung ausgeheilt ist wäre es sinnvoll das Penicillin in einer Dosis von 3x 1,5 Mega zu geben für insgesamt 10 Tage , das wären also 3x 3 500 mg Tabletten ...



... Interessiert Sie diese Frage ebenfalls? Sie können für € 7,50 die Antwort vollständig einsehen.

Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"



War diese Antwort hilfreich?

Ja! Nein!

Für 0 Personen war diese Antwort hilfreich.




Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung