Schritt 1Schritt 2Schritt 3Schritt 4
Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"

Utrogestan und Eisprung

Gefragt am 13.04.2022
12:27 Uhr | Einsatz: € 30,00 | Status: Noch offen | Aufrufe: 82

 

Guten Tag

Ich habe Progesteron Tabletten (Utrogestan) gekriegt wegen Gelbkörperschwäche. Am Samstag ist der Schleimpfropf abgegangen. Wir hatten am Donnerstag, Sonntag und Dienstag Geschlechtsverkehr. Ich bin nicht ganz sicher, wann der Eisprung war oder hätte sein sollen (unregelmässige Zyklen). Habe am Dienstag Abend das Utrogestan vaginal begonnen. Jetzt habe ich Angst, dass falls der ES noch nicht war dieser evtl verhindert wurde... Hatte am Samstag nachts und Vormittags und am Sonntag Abend bereits starken Mittelschmerz und am Dienstag Vormittag erneut.

Ich habe zudem Clomifen in einer Online Apotheke bestellt und da es etwas spät ankam von Zyklustag 7-11 genommen. Heute ist Zyklustag 19. An Zyklustag 15 (Samstag) ging der Schleimpfropf ab.

Werde jetzt erstmal einige Tage warten mit dem Utrogestan, aber denken Sie, falls der ES heute wäre könnte dieser verhindert werden? Denn mehr als 5 Tage ab wann der Schleimpfropf abgeht dauert es eigentlich nie bis zum ES.

Herzlichen Dank für Ihre Zeit und Bemühungen.

Fragesteller Fragesteller Gefragt am 13.04.2022
12:27 Uhr



Haben Sie auch eine Frage? Weitere Fragen zum Thema "Gynäkologie"
Jetzt eigene Frage stellen!
So einfach funktioniert's
  1. Wählen Sie oben im Menü das Themengebiet aus
  2. Formulieren Sie Ihre Frage
  3. Einsatz festlegen (z.B. 20,- €)
  4. Ihre Frage wird beantwortet
Das sind Ihre Vorteile
  • Antworten ausschließlich durch Experten, die entsprechende Qualifikationen nachgewiesen haben
  • kein Risiko - keine versteckten Kosten
  • Schnelle Antwort der Experten
  • Sichere Übertragung Ihrer Daten mit SSL-Verschlüsselung